wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mutter will, dass Sie die Gefahr kennen: 150 Zecken-Larven auf dem Körper ih ...

Mutter will, dass Sie die Gefahr kennen: 150 Zecken-Larven auf dem Körper ihrer Tochter entdeckt!

News Team
20.07.2017, 17:40 Uhr
Beitrag von News Team

Eine Zecke ist schon schlimm genug, aber gleich Dutzende davon auf Armen, Beinen und sonst fast überall am Körper muss der Horror sein. Erlebt hat ihn Emmalee (3) im vergangenen Sommer. Mutter Beka Setzer will mit einem Facebook-Post andere Eltern vor der unbekannten Gefahr warnen.

Nach dem Spielen im Garten findet sie einen kleinen Punkt auf dem Fingernagel ihrer Tochter. Beka forscht weiter und erkennt bald, dass auch Bauch, Beine, Arme und Achselhöhlen von den Punkten übersät sind. Was sie zunächst für Grassamen hält, lässt sich nicht abschütteln.

Irgendwann kommt der liebevollen Mutter die grausame Erkenntnis, was die kleinen Punkte sein könnten: Zecken-Larven. Sie notiert: „Sie muss wohl direkt in oder in der Nähe eines Zecken-Larven-Nests gespielt haben. Ich habe fast eineinhalb Stunden damit verbracht, 150 winzige Baby-Zecken abzufummeln. Anschließend habe ich Emmalee gebadet, gewaschen, das Bettzeug gewechselt und mich auch um das Spielzeug gekümmert, mit dem die Kleine in Kontakt gekommen war“.


Am nächsten Tag hat Emmalee Fieber und die Lymphknoten sind angeschwollen. Die Kleine ist mit dicken, roten Flecken übersät. Im Krankenhaus wird sie sofort mit Antibiotika und Antihistaminika behandelt. Zum Glück erkrankt sie nicht an Borreliose.

Warnung: Auch Zecken-Larven können Krankheiten übertragen!
__________

Mit dieser Zecke werden wir zum Vegetarier!

Mehr zum Thema

11 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Kopulation erfolgt meist auf dem *Wirt*, soll heißen, auf *Emmalee* müssen mindestens ZWEI Zecken gesessen haben. Männchen u. Weibchen. Das Männchen trinkt wenig Blut, das Weibchen saugt sich voll und fällt dann vom Wirt ab. Nur wenn das Weibchen sich mit Blut vollgesogen hat, kann es mit der Eiablage beginnen. Ist eine Zecke aber satt, fällt sie automatisch vom Wirt ab. Das Zeckenweibchen legt dann 2.000 bis 3.000, in Worten ZWEITAUSEND bis DREITAUSEND Eier ab, diese Eier werden mit einer wachsigen Substanz umlegt, damit sie nicht austrocknen. Ohne diese Wachsschicht hätten die Eier keine Überlebenschance.

Sind die Bedingungen günstig, (Temperatur Luftfeuchtigkeit) schlüpfen nach ca. 30 Tagen aus den Eiern die Larven.....und so weiter und so weiter....

Es ist absolut klar, dass Zecken für Menschen gefährlich werden können und sind. Ein Zeckenbiss kann üble Folgen haben. Es muss, zurecht, immer wieder gewarnt werden !

Aber den Bericht der *liebevollen* Mutter wird man doch wohl anzweifeln dürfen, wenn man ich auch nur ein klein wenig mit dem Zeckenthema beschäftigt hat.
  • 23.07.2017, 15:31 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
hallo zusammen
leider kann man gegen zecken nix machen weder vorbeugen noch impfen zum glück ist es selten dass ein kind wie diese kleine maus so befallen wird
wenn unsere kleine vom spielen kommt wird sie deh gründlich von der mutter oder der oma abgesucht
zecken niemals einfach ausreißen mit drehenden bewegungen sanft entfernen
und dieser kleinen maus ganz viel glück weiterhin
  • 22.07.2017, 18:01 Uhr
  • 0
Das mit dem "rausdrehen" ist ein Ammenmärchen. Zecken haben kein Schraubgewinde. Wichtig ist nur das sie nicht gequetscht werden....
  • 26.07.2017, 22:40 Uhr
  • 0
richtig trotzdem haben diese bister kein gewinde
  • 29.07.2017, 16:31 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe selbst eine Frau im Freundeskreis, die durch einen Zeckenbiss so schwer erkrankt ist, dass sie schwerstbehindert im Rollstuhl sitzt Man sollte das NICHT unterschätzen, welche Gefahr von diesen Viechern ausgeht! Ich hatte auch während meiner Schwangerschaft eine Zecke im inneren Oberschenkel und geriet fast in Panik... Ich wollte doch NICHT, dass mein Wunschkind "eine bekloppte" Mutter hat Ich habe eine Pinzette genommen und das Viech mit samt Haut dochgezogen, und dann das ganze mit einer desinfizierten Nagelschere abgeschnitten... noch 'ne Portion Arnikatinktur zur Desinfektion draufgetan Und es ist gut gegangen!
  • 22.07.2017, 02:58 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nicht jeder Post von FB macht hier Sinn !! Sind euch die Themen ausgegangen? Wie wär´s mal wenn ihr euch mehr ums schwarze Brett kümmert. Da gibt es reichlich Handlungsbedarf !!
  • 21.07.2017, 16:04 Uhr
  • 3
In eigenem Interesse.
  • 21.07.2017, 16:06 Uhr
  • 3
Hat Dich jemand gezwungen, das zu lesen wize.life-Nutzer - ich glaube nicht.
Stell Dir vor, es soll Leute geben, die das interessiert - Du bist nicht der Nabel der Welt.
Und was das schwarze Brett betrifft - es würde mich mal interessieren, was Du da für Vorschläge hättest, es zu verbessern.....................
  • 21.07.2017, 21:51 Uhr
  • 1
Stimmt hat mich niemand gezwungen, aber du gestattest mir doch bitte, über meine Kommentierung selber zu entscheiden. Ich habe deinen Kommentar zur Kenntnis genommen !!
  • 21.07.2017, 22:09 Uhr
  • 1
Ok - ich gestatte es Dir - aber ich warte immer noch auf Deine Vorschläge bezüglich dem "schwarzen Brett".
Was mich betrifft, bin ich trotz fortgeschrittenem Alter immer noch neugierig auf neue Erkenntnisse etc. - das hält jung und fit im Kopf
  • 21.07.2017, 22:14 Uhr
  • 1
Ich bin hier kein Admin... habe aber auf einer anderen Plattform eine Zeitlang in solch einer Funktion agiert... !!

WL würde und könnte, wenn sie wirklich ein Interesse daran hätten... aber sie haben nur Interesse an Klicks und an Traffic.. von daher, ist nicht meine Plattform !!
  • 21.07.2017, 22:19 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren