wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Unfassbarer Grausam: Babykater Chico wurde lebendig gekocht

News Team
09.06.2017, 16:32 Uhr
Beitrag von News Team

Achtung, diese Bilder können verstörend wirken. Skrupellose Tierquäler kochen Babykatze Chico – und das lebendig!!! Die erst wenige Monate alte Katze kommt mit zahlreichen Verbrennungen, besonders schlimm im Halsbereich, zu Viktor Larkhill. Er und sein Team geben ihr Bestes, um Chico am Leben zu halten.

Teilt dieses Video, damit mehr Leute von so tollen Hilfsorganisationen erfahren und skrupellosen Tierquälern zeigen, dass sie keine Chance haben – denn Katzen wie Chico sind stärker.

Mehr zum Thema

7 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mir fehlen die Worte! Wer so etwas macht, gehört selber gekocht!um selbst zu spüren, was er/sie gemacht hat! Anschließend ARZTVERBOT!
  • 28.06.2017, 10:46 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mein Gott, wie schlimm das Tierchen verletzt ist, ob es durchkommt? Wer Tieren so etwas antut, ist schwerst gestört und gehört in psychiatriche Behandlung
  • 10.06.2017, 13:32 Uhr
Die, die zu sowas Barbarischem imstande sind, würde ich die Hände liebend gern mal in kochendes Öl tauchen, dann sähen/spürten sie, wie weh das tut.
  • 11.06.2017, 09:35 Uhr
es gibt leider sehr viele kranke menschen,egal welche kultur
  • 14.07.2017, 16:06 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Solange Menschen nicht denken das Tiere fühlen können, müssen Tiere fühlen das Menschen nicht denken können.
Traurig
  • 10.06.2017, 04:12 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das sind doch keine Menschen, die sowas machen
Solchen Kreaturen muss es an Hirn und Herz fehlen...aber ganz gewaltig!!!
  • 09.06.2017, 18:48 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Unfassbar. Mir fehlen die Worte
  • 09.06.2017, 16:57 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren