wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Dackel Kalle ist wieder da! Geschichte von Hundefänger erweist sich als Horr ...

Dackel Kalle ist wieder da! Geschichte von Hundefänger erweist sich als Horror-Märchen

News Team
30.06.2017, 14:47 Uhr
Beitrag von News Team

UPDATE: Dank der Presseveröffentlichungen konnte Kalle zu seiner rechtmäßigen Besitzerin zurückgebracht werden. Der BMW-Fahrer erfuhr aus den Medien von der Suche nach Kalle und meldete sich bei der Besitzerin. Entgegen der ersten Annahmen lag hier kein Diebstahl vor. Der Mann hatte den in seinen Augen herrenlosen Hund aufgenommen, damit er nicht überfahren wird. Im nächsten Ort fragte er nach den Besitzern, wo er jedoch irrtümlich einem falschen Hof zugeordnet wurde. Durch die Presseaufrufe konnten Frauchen und Hund nun wieder vereint werden.


-------

Die ursprüngliche Meldung


Wienhausen (ots) - Am 27.06.17 befand sich ein Mann gegen 15:00 Uhr mit seinem Hund an seinem Teich in Wienhausen Richtung Offensen. Während er den Rasen mähte, lockte laut Angaben einer Zeugin eine männliche Person, ca. 35 Jahre alt mit blonden kurzen Haaren, den Hund zu seinem Auto und nahm ihn mit. Bei dem Auto soll es sich um einen silber-grauen BMW, älteres Fabrikat gehandelt haben.

Der entwendete Kaninchenteckel "Kalle" wird wie folgt beschrieben:

- schwarz
- 8 Jahre alt
- braunes Halsband
- mehrere Zähne fehlen, auffällig auch Eckzähne
- gechipt

Wer Hinweise zu dem Verbleib des Hundes oder dem Fahrzeug machen kann, wird gebeten sich bei der Polizei in Wienhausen unter Tel.: 05149/8071 zu melden.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren