wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Amy, mein Sonnenschein

Amy, mein Sonnenschein

05.08.2017, 11:15 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Amy, mein Sonnenschein


Vor über 1 Jahr veränderte sich mein Leben.
Gleich drei Dinge passierten kurz hintereinander.
Anfang Juni verstarb meine geliebte Mama, dann kündigte mir mein ehemals bester Freund die Freundschaft und Amy trat in mein Leben.

Letzteres hat mir quasi das "Leben" gerettet.
Sie gab mir mein Lächeln zurück und hielt mich davon ab, dass ich mich im Haus "verbuddele".
Zudem tut sie meiner Gesundheit und Seelenleben gut.
Ich danke Gott dafür, dass sie in mein Leben getreten ist.

Mehr zum Thema

32 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
  • 09.08.2017, 13:17 Uhr
  • 1
Danke
  • 09.08.2017, 13:52 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenn es uns so richtig schlecht ergeht, wir traurig sind- öffnet sich unsere Seele- wir sind verletzlich, tief ehrlich zu uns selbst. Kommt ein Tier in solch Situation zu uns- ist es ein Geschenk des Himmels- weil diese Verbundenheit treu ergeben bleibt. Amy und Du- ihr habt euch gefunden- weitern eine schöne Zeit euch beiden von Herzen wünsche.
  • 05.08.2017, 17:54 Uhr
  • 3
Danke, liebe Tina, für deine lieben Worte
  • 05.08.2017, 18:09 Uhr
  • 1
weiß wovon Du sprichst, fühle mit dir.
  • 05.08.2017, 18:11 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Tiere sind die treuesten Lebewesen. Auch ich habe eine Fellnase, die
mir sehr viel Freude macht und die Einsamkeit vergessen lässt.
  • 05.08.2017, 15:36 Uhr
  • 1
Tiere tun der Seele gut
Fein, dass du auch eine Fellnase hast
  • 05.08.2017, 15:38 Uhr
  • 1
Ich würde sie nicht mehr hergeben.
  • 05.08.2017, 15:43 Uhr
  • 1
Ich bzw.wir Amy auch nicht mehr
  • 05.08.2017, 16:40 Uhr
  • 0
Ich wurde auch niemals mein Hündchen susi weggeben.
  • 05.08.2017, 21:08 Uhr
  • 1
Kann ich verstehen
  • 05.08.2017, 21:09 Uhr
  • 0
Sie ist mein und alles ist ein richtige kuschelhund. mein hündchen ist eine Terrier.
  • 05.08.2017, 21:10 Uhr
  • 1
In Amy steckt auch etwas Terrier drin. Sie kuschelt auch gern .
  • 05.08.2017, 21:12 Uhr
  • 1
ja sie liegt immer bei uns auf dem bett.
  • 05.08.2017, 21:13 Uhr
  • 1
Nein, sie liegt neben meinem Bett auf ihrem Hundebett. Das Bett ist den Katzen vorbehalten
Amy hat es aber auch noch nicht probiert aufs Bett zu wollen.
  • 05.08.2017, 21:15 Uhr
  • 0
susi wurde von ein fremde mit 3 monate gequält worden und zwar im käfig mit zwei grosse hunde eingesperrt und der bengel hat mein susi die knuppel auf dem rücken gehauen. hatbnicht szu fressen gegeben und da hat unserr kumpel also der tierarzt ihm rausgeholt und hat mir angerufen das wir die hündchen abholen und mein mann hat geholt da war sie abgemagert und dreckig. haben wir gleich geduscht und nachher was zu fressen gegeben. susi hat so hunger gehabt. habe ein kleine s körbchen gemacht und da sie schlafen kann auf einmal hat sie gejault und angst da haben wir ins bett genommen und hat sehr schön geschlafen. ich findet traurig das mab so ein kleine hündchen qüalen muss.
  • 05.08.2017, 21:18 Uhr
  • 1
Ich kann das auch nicht verstehen und sowas macht mich wütend und traurig.
  • 05.08.2017, 21:20 Uhr
  • 0
ja war auch traurig. ist gewohnt bei uns ins bett zu schlafen. alleine lassen kannst auch nicht. sie ist auch schreckhaft.
  • 05.08.2017, 21:21 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mir ging es mit meinem Stubentiger so ähnlich. Er hat vom Charakter einiges was auch mein Paddy hatte. Und so sagte ich auch schon des öfteren zu meinem Freund..manchmal habe ich den Anschein als hätte meine Fellnase ihn zu uns geschickt.
  • 05.08.2017, 15:25 Uhr
  • 2
Ja, da hast du recht...viell.hat meine Mutter sie zu uns geschickt.
Danke für deine Worte
  • 05.08.2017, 15:28 Uhr
  • 2
Kann gut sein. Deine Mutter und mein Vater schauen zu uns herunter sowie meine Fellnase und passen auf uns
  • 05.08.2017, 15:34 Uhr
  • 1
Das tun sie...mein Vater ist ja auch da oben...schon seit 2009.
  • 05.08.2017, 15:36 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
So treu kann auch nur ein Hund schauen; sei froh, dass du ihn hast.
Ich kann dich voll und ganz verstehen, da auch wir ein Schicksalsjahr letztes Jahr hatten.
Kopf hoch, es geht weiter, weil man muß.
Ein schönes Wochenende liebe Silke.
  • 05.08.2017, 12:25 Uhr
  • 1
Dir auch ein schönes Wochenende, liebe Helga
Und danke für deine lieben Zeilen.
  • 05.08.2017, 12:26 Uhr
  • 1
Vermisse viele von euch.
Leider läuft das nicht mehr so gut, bin ich der Meinung.
Es fehlt, glaube ich, die Lust weiter mitzumachen.
  • 05.08.2017, 15:58 Uhr
  • 1
Ganz viele sind in der Gruppe von Lothar und mir. Kannst es dir ja gerne mal anschauen, ob es was wäre und dann entscheiden.
Aber ich will dich nicht drängen, liebe Helga.
  • 05.08.2017, 16:30 Uhr
  • 0
Danke Silke; ich schaue gerne mal rein.
  • 05.08.2017, 19:02 Uhr
  • 1
Würde uns freuen...da spreche ich auch im Namen von Lothar
  • 05.08.2017, 19:03 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
schön wenn man so ein Stütze hat, mir hat meine damals auch sehr geholfen...... für Amy und "Drücker" für dich...
  • 05.08.2017, 11:25 Uhr
  • 1
Danke, liebe Rosi
Klar, dass meine Mutter mir immer noch fehlt, aber Amy und meine anderen Lieben, helfen mir sehr.
  • 05.08.2017, 11:31 Uhr
  • 0
auch das kenn ich, mir fehlen nun Beide
  • 05.08.2017, 11:35 Uhr
  • 1
Das glaube ich dir
  • 05.08.2017, 11:36 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.