wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Beliebter Snack verseucht - Lebensmittelbehörde fordert Rückruf!

Beliebter Snack verseucht - Lebensmittelbehörde fordert Rückruf!

News Team
12.03.2017, 14:21 Uhr
Beitrag von News Team

Wie das gewöhnlich gut unterrichtete Verbraucher-Portal CleanKids berichtet, warnt die belgische Lebensmittelbehörde vor hohen Mineralölrückstanden in verschiedenen Waffeln der Marke VERDUIJN’S. In den betroffenen Produkten wurden hohe Konzentrationen der Mineralölrückstände MOSH (>1000 mg/kg - ppm) und MOAH (bis zu 190 mg/kg - ppm) nachgewiesen, die im Verdacht stehen Krebs auszulösen. Betroffen neben Belgien selbst sind auch die Niederlande, Frankreich und Deutschland.

Um dieses Produkt geht es:


Waffeln der Marke "Verduijn’s fine biscuits" im 75-Gramm-Beutel in den Geschmacksrichtungen:
Pesto
Cheddar
Tomaten-Basilikum
Käse
Paprika
Honig-Senf

Mit einer Mindesthaltbarkeit bis 10.12.2017!

Gefährliche Produkte: Das sind die wichtigsten Rückrufe 2016


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren