wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Gift-Alarm: Elbstrand gesperrt - Auf keinen Fall betreten!

Gift-Alarm: Elbstrand gesperrt - Auf keinen Fall betreten!

News Team
01.07.2017, 21:44 Uhr
Beitrag von News Team

Nach einem rätselhaften Fund am heutigen Samstagnachmittag wurde laut der "Bild" der Elbstrand in Hamburg in den Bereichen Museumshafen Oevelgönne, Strandperle und Teufelsbrück geräumt. Die Zone ist derzeitig gesperrt, Anwohner werden gebten, sie auf keinen Fall zu betreten!

Der Grund für die Abriegelung seien kleine weiße Kugeln, die vor Ort angeschwemmt worden sind. Nach Angaben der Polizei wurden die Kugeln von Hunden gefressen, die daraufhin mit Vergiftungen in Kliniken landeten.





Mittlerweile sei der THW am Elbstrand im Einsatz um den Sand von den Chemie-Kugeln zu säubern. Noch sei unklar woher die Gift-Perlen stammen - die Ermittler der Polizei stehen vor einem Rätsel. Solange die Gefahr nicht beseitigt worden ist, bleiben alle Zugänge zum Areal gesperrt.



Lesen Sie auch:



Warnung: Polizei warnt vor Gift - Unbekannte Substanz verätzt Kinder und Tiere auf Spielplätzen!

Heiß, heißer, Adrienne: Ist das die schärfste Polizistin Deutschlands?

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.