wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Therapeut gibt Tipps: "So schlagen Sie Ihre Ehefrau richtig!"

Therapeut gibt Tipps: "So schlagen Sie Ihre Ehefrau richtig!"

News Team
14.05.2016, 12:19 Uhr
Beitrag von News Team

Khaled Al-Sagaby ist Familientherapeut. Vor Kurzem veröffentlichte der Saudi-Araber ein Video, in dem er jungen Männern Ratschläge gibt, wie man seine Ehefrau als guter Moslem richtig zu schlagen hat. Mittlerweile hat das Video traurige Berühmtheit erlangt.

Vor der Anleitung, wie man seine Frau zu disziplinieren hat, gibt Al-Saqaby zu, er wüsste, "dass dieses Thema ein heikles ist, das viele Gefahren enthält".

Er fügt hinzu: "Aber so Allah will, werden wir diese Brücke sicher überqueren."

Das Filmmaterial wurde Anfang dieses Jahres gedreht. Eine ins Englische übersetzte Fassung schockt seit letztem Monat die Welt. Das konservative und ebenfalls sehr umstrittene "Middle East Media Research Institute" in Washington D.C. veröffentlichte die Übersetzung in sozialen Medien.

In dem Video sagt Al-Saqaby, dass wenn man seine Frau schlägt, das Ziel nicht sein sollte, "seinem Ärger Luft zu machen". Man solle Frauen schlagen um sie "zu disziplinieren".

"Die notwendigen islamischen Bedingungen beim Schlagen müssen jedoch erfüllt werden", betont er.

Der Familientherapeut findet Schläge mit einem Stock oder scharfen Gegenständen falsch.
Er sagt: "Das Schlagen sollte nicht mit einem Stock oder einem spitzen Gegenstand durchgeführt werden. Ich bin traurig darüber, dass das einige Männer machen."

Mann solle die Frau lieber mit einem Zweig, wie er im arabischen Raum zum Zähneputzen benützt wird, schlagen. Man solle ihr das Gefühl geben, dass sie etwas falsch gemacht hat.

Bevor man die Frau schlägt, mahnt Al-Saqaby: Der Mann müsse sie an "Ihre Rechte und an ihre Pflichten nach Allah" erinnern.

Er empfiehlt dann, der Ehemann solle seine Frau im Bett ignorieren, indem ihr den Rücken zu dreht oder sie auf dem Boden schlafen lässt. Jedoch solle der Mann sich nicht von ihr entfernen, denn der Punkt sei "die Frau zu disziplinieren" und nicht "die schmutzige Wäsche in der Öffentlichkeit zu lüften".

Einer der Hauptgründe, warum ein Mann seine Frau schlagen sollte, sagt der Therapeut, sei eine verbale Auseinandersetzung. Frauen sollten mit ihrem Mann nicht diskutieren - Es gäbe leider das "schwerwiegende Problem", dass manche Frauen, die gleichen Rechte wie ihre Männer einforderten. Aber es gebe auch Frauen, die einfach Streit suchten. Sie würden oft Fehler machen, die ihre Männer zu Schlägen zwingten.

Es stimmt mich traurig, aber es gibt einige Frauen, die Männer provozieren, sie zu schlagen.

Die offizielle Staatsreligion in Saudi-Arabien ist der Wahhabismus. Dieser ist eine der radikalsten Strömungen des Islams. In Deutschland teilt nur eine verschwindend geringe Minderheit der hier lebenden Muslime die fanatischen Ansichten des Wahhabismus. Saudi-Arabien ist jedoch einer der wichtigsten Handelspartner der Bundesrepublik in der Region. Trotz erheblichen Menschenrechtsverletzungen in dem Land und militärischen Konflikten mit seinen Nachbarländern, liefert Deutschland vor allem Waffen an die Wüstenherrscher.

Hier könnt Sie das Video mit englischen Untertiteln sehen:


Flüchtling spricht Klartext: "Soll ich zurück nach Syrien?"


Flüchtling spricht Klartext: Soll ich zurück nach Syrien?

Als sie ihr Augenlicht verlor, fiel sie in eine Depression - Doch ihr Mann tat alles, um ihr ein Paradies zu erschaffen

Initialize ads
Mehr zum Thema

478 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Unmöglich sowas, da fehlen mir die Worte!
Gott sei Dank- das Video wurde gelöscht!!!!!
  • 14.03.2017, 22:38 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
... und wir sollen diese Kultur/Religion/politischen Doktrin mit wohlwollen aufnehmen, nachdem sie den Frieden in ihrer Heimat nicht mehr halten können und alle Schätze zertrümmert haben.
  • 20.01.2017, 22:39 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Falls dieses Video kein Fake sein sollte, ist es ein Skandal!
Einfach unglaublich und kaum an Menschenverachtung zu überbieten.
  • 26.05.2016, 00:27 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
  • 23.05.2016, 22:43 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hört doch auf mit dem Gesülze "... wenn die Männer und nicht hätten ...". Da hilft doch nur eins: FRAUEN ALLER LÄNDER VEREINIGT EUCH UND SCHLAGT ZURÜCK !!! MIT STÖCKEN, SCHIRMEN UND ALLEM WAS IHR HABT - DENN SIE SOLLEN MERKEN, DASS SIE ETWAS FALSCH GEMACHT HABEN !!! Fangt mit Antänzern an und hört mit "Kopftuchträgern" auf. Kräftig drauf, die halten was aus.
  • 22.05.2016, 19:21 Uhr
  • 1
In diesem Kulturkreis haben die Frauen keine Möglichkeit, zu prüfen! Sie werden von den Eltern verheiratet, ob sie wollen oder nicht. Scheidung? Eine Frau kann sich dort nicht scheiden lassen, sie kann höchstens von ihrem Mann verstoßen werden und ist dann völlig rechtlos. Die Kinder werden dem Vater zugesprochen.
  • 26.05.2016, 00:30 Uhr
  • 0
Leider hast Du Recht, Sibylle!

So paradox es ist, die geprügelten Frauen sind es, die sich schämen, nicht die prügelnden Männer.

Ich habe etliche Jahre als Sprecherin im Rosenheimer Frauenforum ehrenamtlich gearbeitet und könnte Bücher darüber schreiben!

Das schlimmste jedoch ist, dass, wenn die Polizei überhaupt kommt, selten die Frauen beschützt werden. Zumindest hier in Bayern. Ich weiß, dass es in anderen Bundesländern besser ist, aber hier ist es grösstenteils noch mittelalterlich.

Freunde der betroffenen Frauen schauen weg, wollen nicht "hineingezogen" werden, scheuen sich, den Frauen zu helfen, weil sie die Männer fürchten und keinen Ärger wollen.

Ja, auch in unserem eigenen Land, in unserem eigenen Kulturkreis gibt es noch viel zu tun!
  • 26.05.2016, 10:29 Uhr
  • 0
Ach wißt du Sibylle, das Sprüchlein "Gewalt erzeugt doch nur Gewalt" hab ich noch aus Kindertagen aus irgendeiner Winnetou-Folge (natürlich vom edlen Indianer) in Erinnerung.

Ich persönlich würde sagen Gewalt gegen Gewalt ist eine Revolution. OK, keine freidliche, also keine ideale. Aber manchmal brauchts einfach sowas.
Die Alternative wäre auf ewig die Wange hinhalten und irgendwann keinerlei Selbstachtung mehr haben oder totgeschlagen werden. Auf Dauer is das nix für mich. Da würd ich lieber draufkloppen.
  • 26.05.2016, 19:49 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
So ein Mistkerl. Wenn es uns Frauen nicht gäbe, wer er nicht auf der Welt und würde solch ein Unsinn reden.
  • 20.05.2016, 18:59 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
So ein Drecksack sollte mir hier in Deutschland mal wahrhaftig begegnen und es mir gegenüber tatsächlich so schildern, dem würde ich so lange auf die Omme kloppen bis er konvertiert !!!!
  • 17.05.2016, 22:22 Uhr
  • 3
Ich helfe Dir dabei!
  • 26.05.2016, 00:31 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Geschäfte mit solchen Ländern geben Gesellschaften auf frühmittelalterlichem Entwicklungsstand Geld, Macht, Einfluss und Technik des 21 Jahrhunderts. Warum merken hier so wenige wohin der dumme westliche Kuschelkurs führt, in dem selbst übereitle, machtbessene Despoten hier gegen Meinungsfreiheit klagen und gegen unsere Gesellschaft gerichtete politische Vereinigungen unter "religiösem" Deckmäntelchen beliebig steuern und finanzieren dürfen.
  • 17.05.2016, 18:47 Uhr
  • 6
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dieser Therapeut ist ein Arschloch. Er soll doch froh sein, dass es uns Frauen gibt, sonst würde er sich nicht seines verderblichen, snobistischen Lebens erfreuen. Ich verachte ihn, diesen Hurensohn
  • 17.05.2016, 18:31 Uhr
  • 4
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.