wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Wirkstoffabweichung! Viele Chargen von beliebtem Schleimlöser werden zurückgerufen! Bitte teilen!

Wirkstoffabweichung! Viele Chargen von beliebtem Schleimlöser werden zurückg ...
News Team
21.06.2017, 08:58 Uhr
Beitrag von News Team

Die Pharmafirmen Boehringer Ingelheim und Sanofi-Aventis Deutschland GmbH rufen etliche Chargen eines verbreiteten Schleimlösers zurück. Das berichtet das stets gut informierte Verbrauchermagazin Cleankids.

Es geht um dieses Produkt


Mucosolvan Lutschpastillen 15 mg.

Cleankids berichtet, dass im Rahmen von Stabilitätsuntersuchungen Ergebnisse außerhalb der Spezifikation für den Gehalt an Ambroxolhydrochlorid festgestellt wurden.

Es handelt sich um eine Wirkstoffabweichung

Betroffen sind diese Chargen


20-Stück-Packungen: 2014045 bis 2014050, 2014053, 2014054, 2015001 bis 2015011, 2015014 bis 2015016, 2015024 bis 2015027, 2015029, 2015031 bis 2015033, 2016002, 2016004 bis 2016007, 2016009 bis 2016012, 2016017 bis 2016019, 2016023, 2016024

40-Stück-Packungen: 2015020 bis 2015023, 2015030, 2016003

PZN: 08648479 und 11283001

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren