wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Gegrillte Schweinekoteletts mit Nektarinen-Relish

Gegrillte Schweinekoteletts mit Nektarinen-Relish

16.06.2017, 18:10 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Ich liebe es, Schweinefleisch von lokalen Bauern über Eichenholz zu grillen. Über Holz zu grillen, verleiht dem Fleisch eine extra rauchige Note. Wenn Du allerdings keinen Grill hast, in dem Du Holzscheite verbrennen kannst, reichen auch ein paar Holzspäne auf der Kohle oder in Deinem Gasgrill. Fenchel schmeckt süßlich mit einem Hauch von Lakritz und passt perfekt zu rauchigem Schwein. Das süßsaure Relish kommt mit Nektarinen und Pimientos de Padrón daher. Die optimale Begleitung zum gegrillten Fleisch.

FÜR 6 PERSONEN + CA. 500 G RELISH

Für das Relish
1 TL Fenchelsamen
450 g Nektarinen, entsteint, gewürfelt
100 g Pimientos de Padrón, in Streifen, bei uns unter dem Namen Bratpaprika bekannt.
150 g Zucker
2 Schalotten, gehackt
65 ml Apfelessig
1 TL Salz

Für die Koteletts
6 Schweinekoteletts (2,5 cm dick)
etwas Olivenöl
etwas Salz & Pfeffer
1 EL Fenchelsamen, leicht zermahlen
etwas zerdrückter Pfeffer
einige frische Fenchelblüten (optional)

(1) Für das Relish einen mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze langsam erwärmen, die Fenchelsamen darin kurz anrösten.

(2) Übrige Zutaten dazugeben, aufkochen und etwa 12 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis die Pimientos weich sind und die Mischung zähflüssig ist. Luftdicht verschlossen hält sich das Relish im Kühlschrank etwa 1 Woche.

(3) Die Koteletts waschen und trocken tupfen, dann auf ein großes Backblech legen. Von beiden Seiten mit Öl, Salz, Pfeffer und Fenchelsamen einreiben.

(4) Die Schweinekoteletts in eine Frischhaltedose geben und luftdicht verschlossen mehrere Stunden oder bis zu 2 Tage im Kühlschrank durchziehen lassen.

(5) Den Grill auf mittlere Hitze anheizen. Die marinierten Koteletts von jeder Seite ca. 5 Minuten grillen, sodass das Fleisch gerade durch ist.

(6) Die Schweinekoteletts auf Teller verteilen, evtl. mit Fenchelblüten garnieren und mit dem Nektarinen-Relish servieren.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.