wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Landgang auf Kreuzfahrt: Welcher Ausflugstyp sind Sie?

Landgang auf Kreuzfahrt: Welcher Ausflugstyp sind Sie?

Heiner Sieger
13.09.2016, 10:06 Uhr
Beitrag von Heiner Sieger

Kaum hat das Kreuzfahrtschiff im Hafen festgemacht, rollen sie auch schon an: Busse, Taxen, Jeeps, Motorroller, Pferdekutschen, Bimmelbahnen, E-Bikes. Für Viele sind eben die Landausflüge das Schönste an der ihrer Kreuzfahrt, ob in Marseille oder in Miami. An jedem Anlaufhafen wartet eine neue spannende Entdeckungsreise. Die meisten Reedereien bieten dazu organsierte Trips an - Ganztages-Touren, Halbtages-Ausflüge oder Kurztrips von wenigen Stunden.

Je nach persönlichen Vorlieben kann man wählen aus den Bereichen Kunst und Architektur, Archäologie und Abenteuer sowie Shopping oder Sightseeing. Eine Vielzahl an Abenteuern wie Tauchen, Schnorcheln, 4x4 Safaris, Wüstenwanderungen, Gletscherbegehungen und Ausritte auf einem Kamel lassen garantiert keine Langeweile aufkommen. Und dann wären da noch Besuche in Künstlerateliers, botanischen Gärten, Museen, Galerien und landestypischen Dörfern sowie Besichtigungen internationaler Wahrzeichen.

Bevor Sie sich entscheiden, machen Sie unseren Kurztest: Welcher Ausflugstyp sind Sie?

Der Städter: Lernt die Atmosphäre und Höhepunkte der Stadt gerne bei einer Rundfahrt kennen, um sich dann selber in das quirlige Leben und Flair internationaler Innenstädte zu stürzen. Es gibt für ihn nicht Schöneres, als von einer Bar oder einem Café aus in aller Ruhe das geschäftige Treiben um ihn herum zu genießen.

Der Kulturfreak: Ruinen, Tempel, Ausgrabungen, barocke Kirchen - für ihn kann es beim Landausflug gar nicht genug Sehenswürdigkeiten und Kulturerlebnisse geben. Geschichte und Geschichten rund um die Ausflugsziele faszinieren ihn immer aufs Neue.

Der Bequeme: Landschaften und Sehenswürdigkeiten der Ausflugsziele genießt er am liebsten von den gemütlichen Sitzen eines Panoramabusses aus. Zwischenstopps an markanten Punkten wie etwa dem Normannenpalast in Palermo oder dem Strand von Mondello würzen das Erlebnis.

Der Familienmensch: Magische Momente seiner Kreuzfahrt teilt er stets mit seinen Liebsten. Zum Beispiel Schwimmen mit den Delfinen im Marine-Park von Malta oder ein Besuch des Ozeanografischen Museum in Valencia. Im Vordergrund steht immer das gemeinsame Entdecken.

Der Abenteurer: Der Landausflug ist für ihn jedes Mal aufs Neue eine großartige Gelegenheit zu Sport und Action. Er kann es gar nicht erwarten bis es los geht zum Schnorcheln oder Wandern, auf Kajaktour oder Jeep-Safari oder mit dem E-Bike durch Marseille und die Orte der Provence.


Der Naturliebhaber:
Er ist immer auf den Beinen, unterwegs zu Flora und Fauna. Bizarre Felsformationen, spektakuläre Ausblicke oder abgelegene Höhlen - ihm ist kein Weg zu weit, um zu Fuß oder mit dem Fahrrad die Gegend zu erkunden und sich von der Natur inspirieren zu lassen.

Der Sonnenanbeter: Sein Terrain sind die Sandstrände und Buchten, das Meer und die Seen. Egal wo, er findet immer einen Platz für seine wichtigsten Utensilien: Badehandtuch, Sonnenbrille und Sonnencreme. Die Badekleidung hat er ohnehin schon vorsorglich angezogen.

Der Entdecker: Unterwegs auf eigene Faust ist sein Motto. Mit dem Motorroller durch Rom oder dem Elektromobil durch Valetta. Kirchtürme, Museen, versteckte Bars, urige Shops, schöne Plätze, verschwiegene Buchten, landestypische Spezialitäten der Region – Neues aufzuspüren aufzuspüren, bereitet ihm höchstes Vergnügen.

Tipps für den Landgang:

Den schönsten Ausflug vor Ort ergattert mit Sicherheit, wer frühzeitig per Internet die Landgänge seines Interesses reserviert. Sparfüchse versuchen herauszufinden, welcher Veranstalter am Ort die Landausflüge arrangiert. Oft besteht die Chance, einen Ausflug an der Küste, zum Schnorcheln am Riff oder zu Sehenswürdigkeiten billiger direkt zu buchen. Allerdings sollte man sich über die Sicherheitslage in den jeweiligen Häfen erkundigen. So mancher Kreuzfahrer hat schon sein blaues Wunder mit örtlichen Taxifahrern erlebt, und in manchen Häfen kann ein unbedachter Spaziergang in die falsche Gegend schnell lebensgefährlich werden.

Darum sind die Vorteile der am Schiff gebuchten Ausflüge nicht zu unterschätzen: Betreuung über die gesamte Ausflugsdauer, keine Sorgen um Transfer und Taxi und auch keinerlei Risiko mit Internet-Vorauszahlungen an lokale Veranstalter. Bei Abenteuer-Ausflügen wie Tauchkursen oder Wildnis-Wanderungen stellen Kreuzfahrtgesellschaften wie MSC Cruises zudem sicher, dass gewisse Mindeststandards in Sachen Sicherheit eingehalten werden. Und nicht zuletzt reduziert sich das Risiko deutlich, die Abfahrt des Schiffs zu verpassen. Passiert das dennoch, liegt es in der Verantwortung der Kreuzfahrtgesellschaft die Gäste wieder aufs Schiff zu bringen.

Weitere Infos zu Landausflügen finden Interessierte hier.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.